Wertschätzende Führung verbessert das Klima

und erzeugt Wachstum

Ziel der Initiative für wertschätzende Führung (IWF) ist es die Führungskultur in Unternehmen zu verbessern.

Mitarbeiter haben ein Recht auf gute und wertschätzende Führung - wir meinen, dass das quasi ein Menschenrecht ist. Gute Führung macht Menschen glücklich, zufrieden und hält sie gesund. Auch wenn man diese Einschätzung nicht teilt, ist es für Unternehmen sinnvoll, in Führungskompetenz zu investieren. Denn gut und wertschätzend geführte Mitarbeiter sind produktiver, loyaler, kreativer und gesünder.

So können Unternehmer mit geringem Aufwand das Klima verbessern und mehr Wachstum erzeugen.

Kay-Uwe Herrmann
Kay-Uwe Herrmann

Wertschätzende Führung von Mitarbeitern ist mir eine Herzensangelegenheit. Viele Mitarbeiter werden schlecht oder gar nicht geführt. Deswegen habe ich die Initiative für wertschätzende Führung (IWF) gegründet.

In einem Dialog auf Augenhöhe vermittelt die IWF wie Führungstechniken wertschätzend eingesetzt werden. Gute geführte Mitarbeiter gehen für ihre Chefs "durch's Feuer".

Dialog auf Augenhöhe - vom Praktiker für Praktiker  - messbare Wirkung

Als ehemaliger Geschäftsführer mittlerer und großer Unternehmen stehe ich als Moderator eines echten Dialogs auf Augenhöhe zur Verfügung. Als Praktiker begleite ich Praktiker bei der Optimierung von Führung. Die Wirkung der Maßnahmen können in einer Pre- und Poststudie gemessen werden.


Führungskompetenz verbessert das Klima

Wertschätzung

erzeugt Wachstum

Wertschätzung erzeugt Wachstum
Kompetenz im Dialog weiterreichen stat in klassischen Seminaren